bedeckt München 25°

Verkehr - Berlin:Straßenbahnen wegen Stromausfall in Köpenick unterbrochen

Berlin (dpa/bb) - Wegen des großflächigen Stromausfalls in Berlin-Köpenick sind drei Straßenbahnlinien auch am Mittwochmorgen unterbrochen. Die Linie 62 fuhr zwischen den Haltestellen Schlossplatz Köpenick und Wendenschloss nicht, wie eine Sprecherin des Unternehmens mitteilte. Eingeschränkt nutzbar waren demnach auch die Linien 68 und 27. Die BVG richtete einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Der Verkehrsbetrieb schloss außerdem eine Vereinbarung mit der Feuerwehr: Menschen, deren Telefone unterbrochen seien und die Hilfe brauchten, könnten sich an Busfahrer wenden - diese stünden in Kontakt mit der Leitstelle der Feuerwehr.

Berlin (dpa/bb) - Wegen des großflächigen Stromausfalls in Berlin-Köpenick sind drei Straßenbahnlinien auch am Mittwochmorgen unterbrochen. Die Linie 62 fuhr zwischen den Haltestellen Schlossplatz Köpenick und Wendenschloss nicht, wie eine Sprecherin des Unternehmens mitteilte. Eingeschränkt nutzbar waren demnach auch die Linien 68 und 27. Die BVG richtete einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Der Verkehrsbetrieb schloss außerdem eine Vereinbarung mit der Feuerwehr: Menschen, deren Telefone unterbrochen seien und die Hilfe brauchten, könnten sich an Busfahrer wenden - diese stünden in Kontakt mit der Leitstelle der Feuerwehr.

Bauarbeiten an der Salvador-Allende-Brücke hatten am Dienstagmittag zu einem großflächigen Stromausfall in Berlin-Köpenick geführt. Etwa 31 000 Haushalte und 2000 Gewerbebetriebe wurden vom Stromnetz abgeschnitten. Nach Angaben des Energiekonzerns Vattenfall wird der Stromausfall voraussichtlich noch bis Mittwochnachmittag andauern.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite