Süddeutsche Zeitung

Verkehr - Berlin:RBB: Flixbusse vom Berliner ZOB verspäten sich häufig

Berlin (dpa/bb) - Wer vom Berliner Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) mit einem Flixbus fährt, muss nach einer Datenanalyse des RBB meistens mit einer Verspätung rechnen. 60 Prozent der Flixbusse vom ZOB erreichen ihr Ziel demnach mehr als 15 Minuten nach Fahrplan. Stark betroffen sind nach der Analyse etwa Verbindungen zwischen Berlin und Leipzig.

Flixbus nannte auf Anfrage keine Pünktlichkeitsqoute für sämtliche Verbindungen vom ZOB. Das Unternehmen hob jedoch hervor, dass bundesweit drei Viertel aller Fahrten pünktlich seien - das heißt nach der eigenen Definition, spätestens 15 Minuten nach geplanter Ankunftszeit. In den letzten Wochen habe man sogar 87 Prozent erreicht, zwischen dem ZOB und Leipzig seien es 73 Prozent.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200121-99-565307
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal