bedeckt München 14°

Verkehr - Bendorf:Staus wegen Sanierung der Bendorfer Autobahnbrücke erwartet

Koblenz (dpa/lrs) - Bei der Sanierung der Bendorfer Autobahnbrücke über den Rhein nördlich von Koblenz können Autofahrer im Berufsverkehr bis Ende 2020 in Staus geraten. Von Mitte April bis Mitte Dezember 2019 wird die Brücke der A 48 in Fahrtrichtung Höhr-Grenzhausen instandgesetzt, wie der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Rheinland-Pfalz in Koblenz am Montag mitteilte. Zwischen Ende März und Anfang Dezember 2020 ist die Sanierung in der Gegenrichtung geplant. Der Verkehr rollt derweil über insgesamt vier verengte Fahrstreifen.

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Koblenz (dpa/lrs) - Bei der Sanierung der Bendorfer Autobahnbrücke über den Rhein nördlich von Koblenz können Autofahrer im Berufsverkehr bis Ende 2020 in Staus geraten. Von Mitte April bis Mitte Dezember 2019 wird die Brücke der A 48 in Fahrtrichtung Höhr-Grenzhausen instandgesetzt, wie der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Rheinland-Pfalz in Koblenz am Montag mitteilte. Zwischen Ende März und Anfang Dezember 2020 ist die Sanierung in der Gegenrichtung geplant. Der Verkehr rollt derweil über insgesamt vier verengte Fahrstreifen.

Inklusive eines angrenzenden Autobahnabschnitts investiert der Bund laut LBM rund zehn Millionen Euro. Schon seit Jahren werden auf der Bendorfer Brücke Schäden im Straßenbelag festgestellt. Der Landesbetrieb teilte weiter mit: "Aktuellen Presseberichten zufolge wurde bereits ein Fahrzeug durch ein großes Schlagloch erheblich beschädigt."

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite