bedeckt München 23°

Verbraucherschutz:Befragung zu Nährwert-Logo

Ein Logo soll künftig auf Verpackungen anzeigen, wie viel Zucker, Fett und Salz in Lebensmitteln enthalten ist - nur welches? Darüber sollen nun die Verbraucher entscheiden. Das Bundesernährungsministerium hat nach Informationen der dpa eine Befragung begonnen, um schließlich über das geplante Nährwert-Logo zu entscheiden. Ziel sind eine gesündere Ernährung und weniger Übergewicht nicht nur bei Kindern. Zur Auswahl stehen vier verschiedene Modelle, ein Resultat soll Ende September vorliegen. "Das Ergebnis wird für mich maßgeblich sein", sagte Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU). "Ich werde dann einen entsprechenden Verordnungsentwurf vorlegen, der dieses Nährwertkennzeichen empfiehlt." Verbraucherzentralen dringen auf eine definitive Entscheidung im Herbst, um die Einführung eines Logos nicht weiter zu verzögern. Die Verbraucherforschung in verschiedenen Formaten solle sicherstellen, dass das künftige System eine gute Orientierung bietet, sagte Klöckner.

Verbraucherschützer fordern seit Jahren farbliche Logos auf der Vorderseite der Lebensmittelpackungen.