bedeckt München 16°

USA:Tiktok-Sperre ausgesetzt

Mitten in den Verhandlungen mit Oracle und Walmart über eine Beteiligung an Tiktok hat ein US-Richter die Sperre des chinesischen Kurzvideodienstes ausgesetzt. Damit können Apple wie auch Google die App weiterhin zum Download anbieten. Tiktok-Eigner Bytedance war gegen das Download-Verbot vor Gericht gezogen. Das Handelsministerium teilte mit, sich an die Anweisung zu halten. Unklar ist, ob die Regierung in Berufung geht. Tiktok begrüßte genauso wie chinesische Medien die richterliche Entscheidung, die sich allerdings nicht auf weitere Beschränkungen des Handelsministeriums bezog, die Mitte November in Kraft treten sollen. US-Präsident Donald Trump droht mit dem Verbot der beliebten Kurzvideoplattform. Er begründet dies mit der Datensicherheit der etwa 100 Millionen US-Nutzer. Ob ein Deal mit den US-Konzernen Oracle und Walmart mehr Datensicherheit herstellt, ist umstritten.

© SZ vom 29.09.2020 / Reuters

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite