US-Notenbank:Leitzins im Dreivierteltakt

Lesezeit: 3 min

US-Notenbank: Das Gebäude der US-Notenbank in Washington. Die Fed-Führung kämpft mit Zinserhöhungen gegen die Inflation.

Das Gebäude der US-Notenbank in Washington. Die Fed-Führung kämpft mit Zinserhöhungen gegen die Inflation.

(Foto: STEFANI REYNOLDS/AFP)

Die Fed bemüht sich mit aller Kraft, die hohe Inflationsrate zu drücken und erhöht den Zins zum dritten Mal hintereinander um 0,75 Punkte.

Von Claus Hulverscheidt

Gut eine Woche läuft es noch, das dritte Quartal dieses Jahres, und wenn die Indizien nicht täuschen, dann ist die US-Wirtschaft nach den leichten Produktionsrückgängen im Winter und Frühjahr auch im Sommer gar nicht oder allenfalls leicht gewachsen. Was klingt wie eine schlechte Nachricht, ist in Wahrheit genau die Botschaft, die sich die US-Notenbank (Fed) in Washington vor Beginn ihrer turnusmäßigen Leitzinssitzung an diesem Mittwoch erhofft hatte: Ziel der Währungshüter nämlich ist es, die Investitions- und Konsumnachfrage der Amerikaner so weit zu dämpfen, dass Wachstum, Wohlstand und Arbeitsmarkt zwar nicht kollabieren, die enorm hohe Inflationsrate von zuletzt 8,3 Prozent aber Schritt für Schritt wieder in Richtung des Zielwerts von etwa zwei Prozent sinkt. Allzu euphorische Konjunkturnachrichten wären auf diesem Weg nur hinderlich.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Happy little Asian girl drinking a glass of healthy homemade strawberry smoothie at home. She is excited with her hands raised and eyes closed while drinking her favourite smoothie. Healthy eating and healthy lifestyle concept; Immunsystem Geschlechter
Gesundheit
»Schon ein neugeborenes Mädchen hat eine stärkere Immunantwort als ein Junge«
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Soziale Ungleichheit
"Im Laufe des Lebens werden wir unzufriedener - aber die einen mehr als die anderen"
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Sports fans sitting at bar in pub drinking beer; Leber / Interview / SZ-Magazin /Gesundheit / Lohse
Gesundheit
»Wer regelmäßig zwei oder drei Bier trinkt, kann alkoholkrank sein«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB