Streit um Geldanlagen:Texas gegen das grüne Kapital

Lesezeit: 3 min

Streit um Geldanlagen: Ölfeld in West-Texas: Der US-Bundesstaat ächtet klimafreundliche Geldanlagen.

Ölfeld in West-Texas: Der US-Bundesstaat ächtet klimafreundliche Geldanlagen.

(Foto: Joe Raedle/AFP)

Der Kulturkampf erreicht die Altersvorsorge: Der US-Bundesstaat legt sich mit großen Vermögensverwaltern wie Blackrock an - weil die auf nachhaltige Investments setzen.

Von Jannis Brühl

Geld ist eine Sprache, die jeder versteht, vom afghanischen Bauern bis zum New Yorker Hedgefonds-Manager. In Texas, wo man ebenfalls eine ordentliche Rendite zu schätzen weiß, gibt es nun eine Form von Geld, von der die Regierung des ölreichen US-Bundesstaates nichts wissen will: Jenes, das im Namen von Klima- und Umweltschutz verdient wird.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
boecker
Leben und Gesellschaft
»Frauen geben sich oft selbst die Schuld«
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Geheimdienste im Ukraine-Krieg
An der unsichtbaren Front
Trainer practicing squats with male and female clients in park; Sport Fitness Ernährung
Gesundheit
"Wer abnehmen möchte, sollte das nicht allein über Sport versuchen"
Wolf Biermann
"Das sind Dummheiten aus Klugscheißer-Motiven"
Zur SZ-Startseite