bedeckt München 22°

USA:Arbeitslosenquote fällt

Die Arbeitslosenrate in den USA ist im Mai von 14,7 auf 13,3 Prozent gesunken. 2,5 Millionen neue Jobs kamen hinzu - ein nach Ansicht von Experten überraschend positiver Trend in der vom Coronavirus ausgelösten Rezession. Das Job-Wachstum deutet darauf hin, dass Unternehmen Beschäftigte rasch zurückgeholt haben, nachdem die Beschränkungen in den einzelnen US-Staaten aufgehoben wurden. Allerdings trafen die Folgen der Krise die Bevölkerungsgruppen unterschiedlich stark: So lag die Quote im Mai unter weißen Amerikanern bei 12,4 Prozent, unter Amerikanern mit hispanischen Wurzeln bei 17,6 Prozent und unter Afroamerikanern bei 16,8 Prozent.

© SZ vom 06.06.2020 / AP

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite