bedeckt München 20°

Urthecast:Live von der Erde

Ein kanadisches Start-up hat Kameras auf der Internationalen Raumstation ISS installiert und liefert Bilder in Echtzeit.

Bostons Hochhäuser schwanken im Wind. In London lässt sich das Tempo von einem Schiff auf der Themse messen. Und in Barcelona sieht man, wie sich Container durch den Hafen bewegen. Zum ersten Mal gibt es derart detailreiche Videos von der Erde aus dem All, die normale Menschen und nicht nur Spionagedienste anschauen können - hochauflösend und in Farbe. Das Start-up Urthecast hat zwei Kameras auf der Internationalen Raumstation ISS installiert. Das Unternehmen aus Kanada präsentiert jetzt drei ihrer Filme, später will es solche Videos verkaufen.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Wiedervereinigung
Der Mann mit der Kohle
Teaser image
Umweltschutz
Freiwillig werden wir die Erde nicht retten
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land