Ferienwohnung:Urlaubsgefühl auf Zeit

Lesezeit: 3 min

Ferienwohnung: Urlaub ist für viele die schönste Zeit im Jahr. Aber was macht eine gute Unterkunft eigentlich aus?

Urlaub ist für viele die schönste Zeit im Jahr. Aber was macht eine gute Unterkunft eigentlich aus?

(Foto: imago stock&people)

Wer eine Ferienwohnung vermietet, muss viele Entscheidungen treffen. Worauf man achten sollte, damit die Gäste eine gute Zeit haben - und wiederkommen.

Von Eike Schulze

Eine Alternative zu Geldanlagen in Mietwohnungen können Ferienwohnungen oder -häuser sein. Der Unterschied zur klassischen Vermietung: Es ist von Anfang an nur an eine Kurzzeitnutzung des Mieters gedacht. Gerade für Neueinsteiger in diese Immobilienklasse gibt es dabei einiges zu beachten. Denn man vermietet nicht einfach nur eine Wohnung, sondern im besten Fall auch das richtige Urlaubsgefühl.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Konjunktur
China könnte die Weltwirtschaft in den Abgrund reißen
Erziehung
"Du bist nicht mehr meine Freundin"
Benedikt XVI. über Missbrauch
Schuld sind die anderen
Kueche praktisch
Küchenplanung
"So breite Schubladen wie möglich"
Liebe und Beziehung
Der Schmerz, der die Partnerschaft belastet
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB