Uniper, Telekom, Hofbräu:Wenn der Staat Unternehmer spielt

Lesezeit: 3 min

Uniper, Telekom, Hofbräu: Eine Bedienung im Hofbräuzelt auf dem Oktoberfest: Wenn viel Hofbräu-Bier getrunken wird, verdient der Staat mit.

Eine Bedienung im Hofbräuzelt auf dem Oktoberfest: Wenn viel Hofbräu-Bier getrunken wird, verdient der Staat mit.

(Foto: Felix Hörhager/dpa)

Die Verstaatlichung des Energiekonzerns Uniper ist spektakulär, aber kein Einzelfall. Der Staat ist an vielen Unternehmen beteiligt, und nicht immer hat das einen Grund.

Von Caspar Busse

Wenn Millionen Menschen in diesen Tagen auf dem Münchner Oktoberfest in Feierlaune viel Geld ausgeben, verdient auch der Staat mit, und zwar nicht nur über Steuern. Hofbräu München ist eine der sechs großen Münchner Brauereien, deren Bier exklusiv auf der Wiesn ausgeschenkt werden darf. Und wenn die Geschäfte bei Hofbräu laufen, ist das auch gut für die Staatskasse. Die weltbekannte Brauerei, die vor mehr als 400 Jahren in München gegründet wurde, war erst in herzoglichem, später in königlichem Besitz. Mittlerweile ist sie als Teil der Staatsverwaltung direkt dem bayerischen Finanzminister zugeordnet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Ferdinand von Schirach
Ferdinand von Schirach
"Es gibt wohl eine Begabung zum Glück - ich habe sie nicht"
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB