Umfrage:Pessimismus unter Chefs

Die Stimmung in den Chefetagen deutscher Firmen ist so schlecht wie seit Beginn der Corona-Krise nicht mehr. Der Ifo-Geschäftsklimaindex fiel im September von 88,6 auf 84,3 Punkte und damit auf den tiefsten Stand seit Mai 2020, wie das Münchner Ifo-Institut zu seiner Umfrage unter rund 9000 Führungskräften mitteilte. Ökonomen hatten nur mit einem Rückgang auf 87,0 Punkte gerechnet. "Die deutsche Wirtschaft rutscht in eine Rezession", sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest. Auch die Industriestaaten-Organisation OECD gibt sich pessimistisch und erwartet 2023 ein Schrumpfen der deutschen Wirtschaft. Die Industrie schaue mit großer Sorge auf das nächste halbe Jahr, sagte Ifo-Chef Fuest. "Die Erwartungen waren zuletzt im April 2020 so pessimistisch."

Zur SZ-Startseite