bedeckt München 23°

Umfrage:Firmen wollen höhere Preise

Immer mehr Unternehmen in Deutschland wollen dem Ifo-Institut zufolge wegen steigender Kosten ihre Preise erhöhen. Dies treffe insbesondere für den Großhandel zu, wo der entsprechende Index von 54 im April auf 65 Punkte im Mai stieg. Der Wert ergibt sich aus der Prozentzahl der Firmen, die ihre Preise erhöhen wollen, abzüglich derjenigen Unternehmen, die ihre Preise senken wollen. "Viele geben Preiserhöhungen auf der Beschaffungsseite weiter", sagte Ifo-Ökonom Klaus Wohlrabe. "Zudem gibt es teilweise Nachholeffekte aufgrund früherer Preissenkungen während der Krise." In der Industrie stieg der Wert um fünf auf 37 Punkte, auf dem Bau um 20 auf 32. "Auch im Einzelhandel und den Dienstleistern sind Höchstwerte nicht mehr weit entfernt", betonte das Ifo-Institut. Es gebe nur noch wenige Branchen, wo keine Preiserhöhungen vorgesehen seien.

© SZ vom 05.06.2021 / Reuters
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB