bedeckt München 19°

Umfrage:Ältere nutzen Online-Banking

Ältere Menschen in Deutschland nutzen für die Erledigung ihrer Finanzgeschäfte immer häufiger ein Smartphone, Tablet oder PC. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbandes Bitkom hervor, die am Mittwoch in Berlin veröffentlicht wurde. Im vergangenen Jahr verdoppelte sich fast der Anteil der Menschen ab 65 Jahren, die ihre Bankgeschäfte online abwickeln von 22 Prozent auf 39 Prozent. In der gesamten Bevölkerung setzen mittlerweile vier von fünf Befragten (80 Prozent) auf Online-Banking. Vor einem Jahr lag der Wert noch bei 73 Prozent. Bitkom-Präsident Achim Berg sagte, die allermeisten Menschen erledigten Bankgeschäfte schon seit einigen Jahren ganz selbstverständlich digital. "Nur die Älteren blieben beim Online-Banking weitestgehend außen vor." Das ändere sich nun.

© SZ vom 10.06.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB