Debatte um Twitter:Musk und die unheimliche Macht von Apple

Lesezeit: 3 min

Debatte um Twitter: Zwei Konzerne mit großer Macht legen sich nun miteinander an: Apple gegen Twitter.

Zwei Konzerne mit großer Macht legen sich nun miteinander an: Apple gegen Twitter.

(Foto: DADO RUVIC/REUTERS)

Tech-Boss Musk gegen Tech-Boss Cook: Warum der neue Besitzer von Twitter gegen Apple schießt - und droht, ein eigenes Twitter-Smartphone zu erfinden.

Von Jannis Brühl

Elon Musk mag der reichste Mann der Welt sein, als Chef des sozialen Netzwerks Twitter lebt er aber in Abhängigkeit von einem anderen: Tim Cook, Apple-Chef, Herr über einen der zwei zentralen App-Stores der Welt. Das erklärt Musks Tweet vom Montag: "Apple hat gedroht, Twitter aus seinem App Store zu verbannen, will uns aber nicht sagen, warum."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Medizin
Ist doch nur psychisch
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
We start living together; zusammenziehen
Liebe und Partnerschaft
»Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben«
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Datenschutz
Staatliche Kontrolle durch die Hintertür
Zur SZ-Startseite