Autoindustrie:Wie Toyota bei Elektroautos aufholen will

Autoindustrie: Szenenbild aus einem PR-Video von Toyota: Koji Sato (links) erklärt die Technologie, Akio Toyoda zeigt sich begeistert.

Szenenbild aus einem PR-Video von Toyota: Koji Sato (links) erklärt die Technologie, Akio Toyoda zeigt sich begeistert.

(Foto: picture alliance / Kyodo)

Der weltgrößte Autobauer startet mit einem Rückstand ins Rennen um die Elektromobilität. Jetzt ist die selbsterklärte "altmodische Person" nicht mehr an der Konzernspitze. Der Druck auf den Neuen ist groß.

Von Thomas Hahn, Tokio

Die Berichterstattung der Toyota Times ist manchmal etwas einseitig. Dazu ist die Firmenzeitung schließlich da: dass die Öffentlichkeit ihr die Wahrheiten des japanischen Automobilgiganten abnimmt. Aber wenn es um die Geschichte geht, wie Akio Toyoda, der Enkel des Toyota-Gründers Kiichiro Toyoda, seinen Posten als Präsident und Geschäftsführer an den jüngeren Ingenieur Koji Sato weitergab, darf man ihr wohl glauben.

Zur SZ-Startseite
Tipster

SZ PlusExklusivSportwetten
:Mutmaßlicher Millionenbetrug bei Tipster

Der Kölner Wettanbieter soll über Jahre hinweg Geld am Fiskus vorbeigeschleust haben. Tipster kostet das die Lizenz, viele Menschen wohl den Job. Wie das mutmaßliche Betrugssystem funktionierte.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: