Großbritannien:The Body Shop steht vor der Insolvenz

Großbritannien: 200 Filialen von The Boy Shop gibt es in Großbritannien. Sie stehen nun möglicherweise vor dem Aus.

200 Filialen von The Boy Shop gibt es in Großbritannien. Sie stehen nun möglicherweise vor dem Aus.

(Foto: Daniel Leal/AFP)

Die britische Kosmetikkette setzte auf Tierschutz, lange bevor das andere in der Branche interessierte. Nun hat sie finanzielle Probleme - und einen Besitzer aus Deutschland, der durchgreift.

Von Alexander Mühlauer und Meike Schreiber, London/Frankfurt

Als die Beteiligungsgesellschaft Aurelius, mit Sitz im Steuerparadies Grünwald bei München, vor gerade mal drei Monaten die weltweit bekannte Kosmetikfirma The Body Shop kaufte, war die Freude groß. "Die Übernahme dieser britischen Kultmarke begeistert uns", sagte Tristan Nagler, Partner bei Aurelius. Das Ziel sei es, so Nagler, dem Unternehmen neue Impulse zu geben, um so das nächste Erfolgskapitel zu schreiben. Wie es aussieht, steht das nächste Kapitel jedoch unter keinem guten Stern: Laut Personen, die mit der Sache vertraut sind, will Aurelius in dieser Woche einen Insolvenzverwalter für den britischen Geschäftszweig von The Body Shop einsetzen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusExklusivMehrwertsteuer
:"Ökonomisch richtet dieser Flickenteppich bei der Mehrwertsteuer nur Schaden an"

Sieben Prozent auf einen Latte macchiato, 19 Prozent auf einen Kaffee mit Sojamilch: Ifo-Präsident Clemens Fuest fordert, die Mehrwertsteuer zu reformieren. Die Widersprüche nutzten vor allem Lobbyisten und brächten die Bürger auf.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: