Autoindustrie:"Ein gigantisches Dröhnen, dieses Geräusch von brennendem Geld"

Lesezeit: 3 min

Tesla-Chef Elon Musk

Ein "superschlechtes Gefühl" habe er mit Blick auf die Weltwirtschaft, sagt Tesla-Chef Elon Musk.

(Foto: imago/Political-Moments)

Tesla hat größere Probleme als bisher bekannt. Laut Elon Musk machen die neuen Fabriken in Grünheide und Texas Milliardenverluste. Und auch wenn der Konzernchef immer für Schlagzeilen gut ist: Diesmal ist seine Warnung drastisch.

Von Caspar Busse

Es ist erst drei Wochen her, da war Volkswagen-Chef Herbert Diess wieder einmal voll des Lobes über seinen großen Konkurrenten Tesla. Der amerikanische Elektroautobauer sei "auf absehbare Zeit Taktgeber für die Automobilindustrie", sagte er auf einem Branchenforum. Der VW-Konkurrent sei in vielen Prozessen doppelt so schnell wie der Rest der Industrie. "Da kann man sich das ein oder andere abschauen, manches nicht", sagte Diess.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
People reading books and walking; 100 Bücher fürs Leben
Literatur
Welches Buch wann im Leben das richtige ist
Vizepräsident Mike Pence in seinem Versteck während des Sturms aufs Kapitol am 6. Januar 2021. Die Randalierer verpassten ihn nur um wenige Meter.
Anhörung zum Sturm aufs US-Kapitol
"Eine akute Gefahr für die amerikanische Demokratie"
"Die Ärzte"
"Ach, Randale. Nee, keine Ahnung"
Boy jumping from rock, 03.11.2016, Copyright: xJLPHx, model released, jumping,hobby,low angle view,danger,adventure,chil
Entwicklungspsychologie
"Um Mut zu entwickeln, brauchen Kinder zuallererst ein sicheres Fundament"
Agota Lavoyer
Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
"Viele schämen sich oder haben Angst vor den Konsequenzen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB