bedeckt München
vgwortpixel

Elektroauto-Hersteller:Schwarze Zahlen? Tesla-Aktie steigt um 13 Prozent

FILE PHOTO: Tesla Chief Executive Office Elon Musk speaks at his company's factory in Fremont

Hat er gute Nachrichten für die Investoren? Tesla-Chef Elon Musk.

(Foto: REUTERS)
  • An den Finanzmärkten gibt es Spekulationen, dass Tesla erstmals seit zwei Jahren schwarze Zahlen schreiben könnte. Die Aktien des Elektroauto-Herstellers legten massiv zu.
  • Auftrieb bekommt das Unternehmen auch durch einen prominenten Kritiker, der Tesla plötzlich in höchsten Tönen lobt.

Die Aktien des Elektroauto-Herstellers Tesla haben am Mittwoch massiv an Wert gewonnen, nachdem das Unternehmen überraschend bekannt gab, seine Quartalszahlen deutlich früher vorzulegen. Tesla will sie bereits am Mittwoch veröffentlichten. An den Märkten spekuliert man, dass das Unternehmen von Milliardär Elon Musk erstmals seit zwei Jahren einen Gewinn veröffentlichen könnte. Zu Handelsschluss in den USA lagen die Tesla-Papiere mit 13 Prozent im Plus.

Musk hatte Anlegern schon vor Monaten versprochen, dass er sein bislang chronisch defizitäres Unternehmen aus den roten Zahlen führen werde. Helfen soll dabei das Model 3. Mit ihm will Musk sein Unternehmen von einem Nischenanbieter zu einem Hersteller für die Massen machen. Tesla hat in seiner Firmengeschichte bislang nur zweimal einen Quartalsgewinn erreicht, 2013 und 2016. Am Jahresende stand bislang stets ein Verlust.

Ein prominenter Kritiker lobt das Unternehmen plötzlich

Der Sinneswandel eines berühmten Wall-Street-Investors trieb den Tesla-Kurs zusätzlich an: Andrew Edward Left von Citron Research wettete bislang immer gegen das Unternehmen. Nun lobt er Tesla plötzlich in den höchsten Tönen. "Es ist eine Revolution, die ich unterschätzt habe", sagte Left gegenüber Bloomberg. Tesla-Chef Musk ziehe mit seinen Eskapaden so viel Aufmerksamkeit auf sich, dass die Leute den Erfolg seiner Firma gar nicht mitbekommen würden. Tatsächlich stehe das Unternehmen kurz davor, profitabel zu werden und die Zweifler zu widerlegen.

Left hatte zuvor mit einer Klage gegen Musk für Aufsehen gesorgt. Er verlor mehrere Millionen Dollar, als Musk im August plötzlich bekannt gab, sein Unternehmen von der Börse holen zu wollen. Die Tesla-Aktien stiegen damals rasant im Wert, Left hatte damals allerdings noch auf einen Kursverfall gewettet.

Tesla Musk bekommt einen Aufpasser

Tesla

Musk bekommt einen Aufpasser

Elon Musk hat zu viel getwittert. Jetzt hat die amerikanische Börsenaufsicht seine Macht beschnitten.   Von Max Hägler