bedeckt München
vgwortpixel

Tesla:Ärger in Shanghai

Der amerikanische Elektroautohersteller Tesla hat Schwierigkeiten bei der Einfuhr seiner Autos vom Typ Model 3 in China. Eine große Ladung steckt im Zoll in Shanghai fest. Die staatliche Zollverwaltung beanstandete fehlerhafte Kennzeichnungen und andere Probleme. Betroffen seien möglicherweise 4678 Autos, hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung der Einfuhrbehörde. Es gehe um potenzielle Sicherheitsfragen und den Verbraucherschutz. Tesla bestätigte, es habe "Fehler beim Drucken" von Kennzeichnungen gegeben. Man arbeite mit dem Zoll daran, das Problem zu lösen, und hoffe, dass die Autos bald freigegeben werden, so eine Firmensprecherin.

  • Themen in diesem Artikel: