Altersvorsorge:Wie sich Hauseigentümer eine Zusatzrente verschaffen können

Lesezeit: 4 min

Altersvorsorge: Wer im Alter seine Immobilie verkaufen, aber nicht ausziehen will, kann auf verschiedenen Wegen an Geld kommen.

Wer im Alter seine Immobilie verkaufen, aber nicht ausziehen will, kann auf verschiedenen Wegen an Geld kommen.

(Foto: Johnér/mauritius images)

Ältere Menschen wollen gern in ihrer Immobilie wohnen bleiben. Doch was tun, wenn das Geld knapp ist? Fünf Angebote im Überblick.

Von Thomas Öchsner

Im abbezahlten Eigenheim wohnen zu können, gibt Sicherheit. Was aber, wenn das Alterseinkommen knapp ist oder Erspartes fehlt, etwa für teure Reisen oder den neuen Campingwagen? Dann gibt es - neben dem Teilverkauf - auch andere, günstigere Wege, mithilfe des Eigenheims zu mehr Geld zu kommen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Frauen und Alkoholismus
Jung, weiblich, Alkoholikerin
Deniz Yücel im SZ-Interview
"Der PEN wird dominiert von einem Haufen Spießern und Knallchargen"
Mandy Mangler
Intimgesundheit
"Nennt eure Vulva so oft wie möglich beim Namen"
Young woman sitting by a beach at sunset in winter; alles liebe
Liebeskummer
"Wir können unseren Herzschmerz abschwächen"
Sonntagsausflug
Radfahren und Gesundheit
"Es gibt tatsächlich eine sportliche Prägungsphase"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB