Altersvorsorge:Wie sich Hauseigentümer eine Zusatzrente verschaffen können

Altersvorsorge: Wer im Alter seine Immobilie verkaufen, aber nicht ausziehen will, kann auf verschiedenen Wegen an Geld kommen.

Wer im Alter seine Immobilie verkaufen, aber nicht ausziehen will, kann auf verschiedenen Wegen an Geld kommen.

(Foto: Johnér/mauritius images)

Ältere Menschen wollen gern in ihrer Immobilie wohnen bleiben. Doch was tun, wenn das Geld knapp ist? Fünf Angebote im Überblick.

Von Thomas Öchsner

Im abbezahlten Eigenheim wohnen zu können, gibt Sicherheit. Was aber, wenn das Alterseinkommen knapp ist oder Erspartes fehlt, etwa für teure Reisen oder den neuen Campingwagen? Dann gibt es - neben dem Teilverkauf - auch andere, günstigere Wege, mithilfe des Eigenheims zu mehr Geld zu kommen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Bas, Süssmuth, Renger
Frauen in der Politik
Gleichberechtigung? Kann, aber muss nicht
Kurz Chat Teaserbilder
Österreich
"So weit wie wir bin ich echt noch nie gegangen"
Geldanlage: Tipps für die Altersvorsorge von Frauen
Geldanlage
Richtig vorsorgen in jedem Alter
Mangel an Lkw-Fahrern in Großbritannien
Brexit
Ein Königreich für einen Fahrer
Young couple enjoying a coffee date; gute frage
Empathie
"Wir vertragen nicht viel Oberflächlichkeit"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB