Spritpreisbremse:Jeder bekommt den Rabatt, den er verdient

Lesezeit: 2 min

Spritpreisbremse: Auch die Kritiker des Tankrabatts fahren jetzt wohl mit einem guten Gefühl an die Zapfsäule: Es wird billiger.

Auch die Kritiker des Tankrabatts fahren jetzt wohl mit einem guten Gefühl an die Zapfsäule: Es wird billiger.

(Foto: Sven Hoppe/dpa)

Ab sofort fördert der Staat mit vielen Milliarden das Autofahren und die Mineralölkonzerne. Niemand hält das für eine gute Idee, mitmachen werden aber trotzdem alle. Das sagt viel über Deutschland aus.

Kommentar von Max Muth

Eigentlich hätte an dieser Stelle die Meinung eines Menschen stehen sollen, der stichhaltig für den Tankrabatt der Bundesregierung Stellung beziehen sollte. Es fand sich nur niemand. In den sozialen Medien ein ähnliches Bild: Viele starke Meinungen, warum der Tankrabatt die wohl dümmste Idee ist, die sich eine deutsche Bundesregierung je einfallen ließ - und dennoch werden die Autobesitzer unter den Kritikern die nächsten Wochen wohl mit einem guten Gefühl an die Zapfsäule fahren: Es wird wieder billiger.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Esther Perel
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Binge
Gesundheit
"Wer ständig seine Gefühle mit Essen reguliert, ist gefährdet"
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Haushaltshelfer
Leben und Wohnen
Die besten Haushaltshelfer
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB