Union:Zum Zuschauen verdammt

Lesezeit: 3 min

CSU bei der Bundestagswahl: Statement von Markus Söder und Alexander Dobrindt

(Archivbild)

(Foto: Fabian Sommer/dpa)

Opposition ist Mist, da sind sie sich in der Union ausnahmsweise mal einig. Aber jetzt müssen CDU und CSU da irgendwie durch. Was Norbert Röttgen, Carsten Linnemann und Markus Söder vorhaben.

Von Max Hägler, Berlin

Wie geht das eigentlich, Opposition? Es ist eine der naheliegenden Frage für die Union. 16 Jahre lang waren CDU und CSU an der Bundesregierung - bis sie jetzt im September abgewählt wurden. Also zumindest aller Wahrscheinlichkeit nach, sofern SPD, Grüne und FDP ihre Ampelkoalition zustande bringen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Psychologie
"Je weniger Alkohol, desto besser für Körper und Psyche"
Erziehung
"Du bist nicht mehr meine Freundin"
Nobody is immune to the neck kiss; SZ-MAGAZIN
Liebe und Partnerschaft
»Slow Sex hat etwas sehr Meditatives«
Reden wir über Geld
"Überlegen Sie sich sehr gut, wem Sie davon erzählen"
Stubborn mom and daughter avoid talking after conflict; Entfremdung
Familie
Was Eltern gegen die Entfremdung von ihren Kindern tun können
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB