bedeckt München 17°
vgwortpixel

Südkorea:Gutscheine für alle

Südkorea will seine von der Coronavirus-Pandemie gebeutelte Wirtschaft mit Geschenkgutscheinen wieder in Schwung bringen. Pro Haushalt solle es bis zu eine Million Won (rund 753 Euro) geben, sagte Finanzminister Hong Nam Ki am Montag. Ausgenommen seien die reichsten 30 Prozent der Bürger. Bargeld solle nicht verschenkt werden, um sicherzustellen, dass das Geld in den Konsum fließt. Die Aktion soll 14 Millionen Haushalten zugute kommen. Südkorea hat bereits eine ganze Reihe finanzpolitischer Instrumente eingesetzt, so die Zinsen gesenkt und ein großes Rettungspaket für Firmen aufgelegt.

© SZ vom 31.03.2020 / AP

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite