Löhne:2023 gab es einen Streikrekord – und es drohen weitere Streiks

Lesezeit: 4 min

Die Deutschen erleben zurzeit viele Streiks, hier gehen Kita-Erzieherinnen in Berlin auf die Straße. (Foto: Fabian Sommer/dpa)

Wegen der Inflation sehen die Deutschen mehr Arbeitskämpfe als jemals in den vergangenen 20 Jahren. Und es zeichnen sich neue Ausstände ab. Wird das Land zur Streikrepublik?

Von Alexander Hagelüken

Erst taten es Erzieherinnen und Pfleger. Dann kamen Zugbegleiter und Lokführer. Immer mal wieder streikten auch Beschäftigte in Supermärkten und am Ende erneut der öffentliche Dienst: 2023 erlebten die Deutschen so viel Arbeitskampf wie selten. Auch dieses Jahr ist mit zahlreichen Streiks zu rechnen – weshalb Streit darüber entbrennt, wie gerechtfertigt das alles ist.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMeinungMetall- und Elektroindustrie
:Sinkende Gehälter? Das wäre bizarr

Kommentar von Alexander Hagelüken

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: