Kommune:Armes reiches Starnberg

Starnberg mit Kirche St. Josef, Starnberger See, Fünfseenland, Oberbayern, Bayern, Deutschland, Europa *** Starnberg wit

"Alles gut?" Die feine Topografie des Wohlstands in Starnberg und der Region rund um den See erschließt sich nur Ortskundigen.

(Foto: Hans Lippert/imago images)

Der Ort und der bekannte See gelten als Wahlheimat für Reiche. Also alles gut? Mitnichten. Die finanzielle Lage der Stadt ist prekär

Von Peter Haacke und Hendrik Munsberg, Starnberg

Es gibt Orte auf dieser Welt, die von höheren Mächten gesegnet zu sein scheinen. Auf so einem Flecken Erde liegt Starnberg in Oberbayern, am Nordufer des Starnberger Sees, jenes weit über Deutschlands Grenzen hinaus bekannten Gewässers, das Bayerns Herrscher schon vor Jahrhunderten als Sommerresidenz schätzten. Heute, so schwärmte das Promi-Magazin Bunte, leben rund um den See "Unternehmer, Erben und Stars in herrschaftlichen Villen".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Brinkmann, Ciesek, Addo
SZ-Magazin
27 knifflige Alltags-Fragen an Deutschlands führende Corona-Expertinnen
Basic
Ein Bio-Markt steht sich selbst im Weg
General Practitioner preparing vaccine in syringe for patient at clinic model released Symbolfoto property released MFF0
Impfung bei Kindern
Warten oder piksen?
Finanzierung der Ampel-Pläne
Woher sollen die Milliarden kommen?
Nach Verschwinden von Elfjähriger in Bayern
Vermisstes Mädchen
"Wir holen zurück, was uns gehört"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB