Kommune:Armes reiches Starnberg

Starnberg mit Kirche St. Josef, Starnberger See, Fünfseenland, Oberbayern, Bayern, Deutschland, Europa *** Starnberg wit

"Alles gut?" Die feine Topografie des Wohlstands in Starnberg und der Region rund um den See erschließt sich nur Ortskundigen.

(Foto: Hans Lippert/imago images)

Der Ort und der bekannte See gelten als Wahlheimat für Reiche. Also alles gut? Mitnichten. Die finanzielle Lage der Stadt ist prekär

Von Peter Haacke und Hendrik Munsberg, Starnberg

Es gibt Orte auf dieser Welt, die von höheren Mächten gesegnet zu sein scheinen. Auf so einem Flecken Erde liegt Starnberg in Oberbayern, am Nordufer des Starnberger Sees, jenes weit über Deutschlands Grenzen hinaus bekannten Gewässers, das Bayerns Herrscher schon vor Jahrhunderten als Sommerresidenz schätzten. Heute, so schwärmte das Promi-Magazin Bunte, leben rund um den See "Unternehmer, Erben und Stars in herrschaftlichen Villen".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
alles liebe
SZ-Magazin
Diese roten Flaggen gibt es in der Liebe
Merkel besucht Siemens in Amberg
16 Jahre Kanzlerin
Was Angela Merkel erreicht hat - und was nicht
Sitzung des Bundeskabinetts
Dorothee Bär
Unterschätzt mich nicht
Sonderausgabe NEO MAGAZIN ROYALE 'Young Böhmermann'
Gesellschaft und Gesinnung
Wehe dem, der anders denkt
Joachim Sauer
Der Kanzlerin-Gatte, der nie einer sein wollte
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB