bedeckt München 16°

Sportwagen:Lamborghini im Aufwind

Der italienische Hersteller von Supersportwagen, Lamborghini, verkauft immer mehr Autos. Vorstandschef Stefano Domenicali vermeldete das fünfte Halbjahr in Folge einen Absatzrekord. Bis Ende Juni habe man 4553 Autos an Kunden ausgeliefert. Verglichen mit dem Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung um beinahe 100 Prozent. Wesentlicher Absatztreiber sei dabei das 200 000 Euro teure Luxus-SUV mit dem Namen Urus . Das Auto teilt die Plattform mit anderen großen SUV-Modellen aus dem Volkswagen-Konzern, der Muttergesellschaft von Lamborghini. Sollte die Nachfrage derart stark bleiben, rechnet man in der Branche damit, dass Lamborghini gleichziehen könnte mit dem schärfsten Konkurrenten Ferrari, der im vergangenen Jahr etwa 8400 Sportwagen verkaufte.