Sparkassen:Vorerst kein Zentralinstitut

Sparkassen-Präsident Helmut Schleweis hat eine Fusion der Landesbank Helaba mit dem Fondsanbieter Deka vorerst abgesagt. "Erfolgreiche Gespräche kann man nur führen, wenn es dafür den notwendigen Willen aller Eigner gibt, die zustimmen müssen", sagte er dem Handelsblatt. Er verschwende keine Managementkapazitäten auf etwas , "was notwendige Teile der Eigner ausdrücklich nicht wollen." Als Präsident des Sparkassen- und Topverbands DSGV wirbt Schleweis seit Jahren für ein Spitzeninstitut der Sparkassen, stößt damit aber auf Widerstand. Auf einer Handelsblatt-Konferenz fügte er am Mittwoch hinzu: "Das Zentralinstitut wird kommen, wenn die Zeit reif ist." Wann das der Fall sein könnte, ließ er offen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB