Leserdiskussion Sozialer Wohnungsbau statt Enteignungen?

"Schafft uns Wohnungen, die, wenn auch klein, doch gesund und wohnlich sind - und liefert sie vor allem zu tragbaren Mieten!", forderte Baureformer Ernst May.

(Foto: dpa)

Enteignungen lösen das Wohnproblem in deutschen Großstädten nicht, kommentiert SZ-Autor Joachim Käppner. Stattdessen brauche es eine Renaissance des sozialen Wohnungsbaus.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.