Soziale Netzwerke Snapchat gegen Facebook

Im entspannten Venice Beach in L.A. hat Snapchat seine Zentrale.

(Foto: Patrick T. Fallon/Bloomberg)

Der App-Entwickler aus Los Angeles wird stärker und zu einem ernst zu nehmenden Gegner für den Internetgiganten- doch die Verluste bleiben riesig.

Von Kathrin Werner, New York

Es gibt wieder Anlass zur Hoffnung, dass Snapchat zu einem ernsthaften Konkurrenten zu Facebook und Instagram werden könnte. Mit roten Zahlen haben sich die Investoren schon längst abgefunden bei Snap, selbst ein Verlust von rund 350 Millionen Dollar allein im vierten Quartal 2017 schreckt sie nicht ab, mehr als doppelt so viel wie vor einem Jahr.

Denn was bei dem sozialen Netzwerk zählt, sind die Nutzerzahlen. Die wachsen wieder - und zwar deutlich stärker als erwartet. Facebooks Macht über Meinungen ...