Datenspeicherung:Google und T-Systems basteln an einer Deutschland-Cloud

Cloud-Computing Rechenzentrum der T-Systems

Ein besonders gesicherter Server im Cloud-Computing Rechenzentrum der T-Systems. Die Telekomtochter und Google haben eine strategische Zusammenarbeit für Deutschland vereinbart.

(Foto: Thomas Ollendorf/dpa)

Viele deutsche Unternehmen haben bislang Vorbehalte gegenüber den Datenspeicher-Diensten aus den USA. Nun kooperiert Google mit T-Systems. Die Telekomtochter verspricht sich davon viel.

Von Max Muth

Mit einer souveränen Cloud wollen T-Systems und Google Cloud den deutschen Cloud-Markt erobern. Die beiden Unternehmen verkündeten ihre Partnerschaft am Mittwoch im Rahmen der Digitalisierungsmesse "Digital X" in Köln. Mit dem neuen Angebot wollen die beiden Konzerne einen Spagat schaffen. Firmenkunden sollen darauf vertrauen können, dass sie jederzeit die volle Kontrolle über ihre sensiblen Daten und Prozesse haben - und gleichzeitig die erheblichen Vorteile von Public-Cloud-Diensten nutzen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Gil Ofarim beim WDR Talk Kölner Treff am 13.03.2020 in Köln WDR Talk Kölner Treff (Ausstrahlung 13.03.2020) *** Gil Ofar
Antisemitismus
"Es geht hier nicht um die Kette"
Elke Heidenreich und Sarah Lee-Heinrich
Rassismus
Die Irrwege der Elke Heidenreich
Jugend wählt
Denn sie wissen, was sie tun
30.01.2020, Gelsenkirchen, Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen, Deutschland - BP Gelsenkirchen, Werk Scholven, Ruhr Oel Erdo
Weltwirtschaft und Inflation
Ein Schreckgespenst kehrt zurück
Dubai Collage Pandora
Pandora Papers
Gangster's Paradise: Warum Dubai einige der bekanntesten Kriminellen der Welt anzieht
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB