Sondierungsgespräche:Grüne und FDP: Vertrauen gesucht

Bundestagswahl 2021: Christian Lindner und Annalena Baerbock auf Wahlplakaten

Bereit zur Entfernung: Die Wahlplakate der Grünen und der FDP.

(Foto: imago images/Udo Gottschalk)

Die Grünen wollen Verbote, die FDP maximale Freiheit. Dabei ist die Frage, was verboten werden könnte, nicht mal das größte Problem.

Kommentar von Cerstin Gammelin

Eindeutig die falschen Töne! Im Wahlkampf hatte FDP-Chef Christian Lindner heftig die "Verbotsorgel" der Grünen beim Klimaschutz kritisiert. Umso überraschender war, dass er noch am Wahlabend die grüne Organistin Annalena Baerbock einlud, tête-à-tête gemeinsame Partituren zu sondieren. Ein politisch motiviertes, aber unmoralisches Angebot?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Glatt gelogen
Schönheitswahn
Das Botox-Paradox
Young woman laughing while embracing her girlfriend against sky Kyiv, Kyiv City, Ukraine PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY
Ernährung
"Fett ist unser Freund, wir brauchen es"
Basic
Ein Bio-Markt steht sich selbst im Weg
Dubai Collage Pandora
Pandora Papers
Gangster's Paradise: Warum Dubai einige der bekanntesten Kriminellen der Welt anzieht
Probleme bei der Versorgung der Supermärkte
Boris Johnson
Die Haltung der britischen Regierung ist beschämend
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB