bedeckt München 21°

Schifffahrt - Prerow:Baggerarbeiten am Nothafen Darßer Ort verzögern sich

Prerow (dpa/mv) - Die geplanten Baggerarbeiten am Nothafen Darßer Ort (Landkreis Vorpommern-Rügen) verzögern sich. Aufgrund der Witterung konnte am Montag nicht wie geplant mit den Arbeiten begonnen werden, sagte eine Sprecherin des Verkehrsministeriums. Das beauftragte Unternehmen gehe davon aus, Mitte der Woche beginnen zu können.

Weil die Fahrrinne durch die Strömung an der Landspitze schnell versandet, muss sie zweimal pro Jahr ausgebaggert werden. Erstmals soll dafür nun eine Spülleitung verwendet werden, wodurch der entfernte Sand gezielter verklappt werden kann, hieß es. Bei der jüngsten Baggerung im Herbst seien 20 000 Kubikmeter Sand bewegt worden.

Wie teuer die neuen Arbeiten werden, werde erst nach Abschluss Ende April feststehen. Der ausgebaggerte Sand wird in einem Bereich des Hafenbeckens gelagert. Sobald der geplante Inselhafen Prerow fertig ist, soll der Sand zur Renaturierung des Nothafens genutzt werden, der mitten in einem Nationalpark liegt. Der neue Hafen soll 2022 fertig werden.