Schifffahrt - Koblenz:Schleusen an Mosel und Saar werden gewartet

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Koblenz (dpa/lrs) - Die jährliche mehrtägige Schleusensperre an Mosel und Saar zur Wartung und Instandsetzung der über 60 Jahre alten Bauwerke hat am Montag begonnen. Dabei werden alle Schleusen an der Mosel und an der Saar in Absprache mit Kollegen aus Frankreich und Luxemburg vom 16. bis zum 25. Mai gesperrt, wie das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Mosel-Saar-Lahn mitteilte. Während der diesjährigen Sperrung sollen sieben Schleusenkammern komplett trockengelegt, gereinigt, geprüft und saniert sowie an den restlichen Kammern kleinere Arbeiten oberhalb der Wasserlinie ausgeführt werden. Durch die Arbeiten sollen Ausfälle aufgrund von Schäden an den Schleusen vermieden werden.

© dpa-infocom, dpa:220516-99-307750/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB