bedeckt München 21°

Schifffahrt - Bremerhaven:Neuer Versuch zur Bergung der "Seute Deern" angelaufen

Bremerhaven (dpa/lni) - Der zweite Versuch zur Bergung des gesunkenen Museumsschiffes "Seute Deern" in Bremerhaven hat begonnen. "Die Pumpen laufen seit 12.45 Uhr", sagte Thomas Joppig, Pressesprecher des Deutschen Schifffahrtsmuseums, am Sonntag. Am Samstagabend war der erste Versuch abgebrochen worden, weil der Traditionssegler wieder abgesackt war. Daraufhin stellte das Technische Hilfswerk weitere Pumpen bereit. Joppig wollte keine Prognose abgeben, wie lange die Bergung dauern könnte. Wegen der technisch schwierigen Vorarbeiten hatte sich das Manöver bereits einige Male verzögert. Der Dreimaster gilt als Wahrzeichen der Stadt Bremerhaven. Die "Seute Deern" wird als Restaurant genutzt und gehört zu den wichtigsten Schaustücken des Deutschen Schifffahrtsmuseums.