Salesforce:Der gläserne Käufer

Lesezeit: 4 min

Salesforce: Firmengründer Marc Benioff (rechts) im Gespräch mit dem Journalisten Jim Cramer.

Firmengründer Marc Benioff (rechts) im Gespräch mit dem Journalisten Jim Cramer.

(Foto: Carlos Avila Gonzalez/AP)

Das Cloud-Unternehmen Salesforce präsentiert auf seiner Hausmesse mit viel Brimborium eine neue Softwarelösung: eine Art Echtzeit-Kundendurchleuchtungsprogramm.

Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

Ganz am Ende seiner Präsentation, da setzt sich Marc Benioff Hasenohren auf. Natürlich sieht er ulkig aus damit. Der Gründer des Softwarekonzerns Salesforce weiß ganz genau, was er da tut. Es passt auch ganz wunderbar zu dem, was auf der firmeneigenen Messe Dreamforce im Stadtzentrum von San Francisco gerade passiert: Es ist eine Riesenparty mit Hula-Ritualen, einem Auftritt von Lenny Kravitz und von den Red Hot Chili Peppers im Baseballstadion an der Bucht. "The Great Reunion" nennen sie die Messe in diesem Jahr, für die 40 000 Leute nach Kalifornien gekommen sind.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sports fans sitting at bar in pub drinking beer; Leber / Interview / SZ-Magazin /Gesundheit / Lohse
Gesundheit
»Wer regelmäßig zwei oder drei Bier trinkt, kann alkoholkrank sein«
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Ernährung
Wie Süßstoffe den Blutzucker beeinflussen
Atomare Bedrohung
Putins brutalste Waffe
Happy little Asian girl drinking a glass of healthy homemade strawberry smoothie at home. She is excited with her hands raised and eyes closed while drinking her favourite smoothie. Healthy eating and healthy lifestyle concept; Immunsystem Geschlechter
Gesundheit
»Schon ein neugeborenes Mädchen hat eine stärkere Immunantwort als ein Junge«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB