bedeckt München 20°

IT-Unternehmen im Saarland:Die Stars sind schon da

Pk Saarlands Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger

Anke Rehlinger (SPD), Wirtschaftsministerin des Saarlandes, bei einem Besuch des Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz.

(Foto: Oliver Dietze/dpa)

Die Universität Saarbrücken zählt im Bereich Informatik zu den besten der Welt, große Unternehmen der Softwarebranche sind daraus hervorgegangen. Das lockt auch andere ins Saarland.

Wenn vom Saarland die Rede ist, dem nach Einwohnern zweitkleinsten Land in Deutschland, dem kleinsten unter seinen Flächenländern, dann oft dergestalt, dass die Ausdehnung von Naturkatastrophen mit der Größe des Saarlandes in Beziehung gesetzt wird. Über das Land im Südwesten der Republik selbst, das an Frankreich und Luxemburg grenzt, hört man dagegen nur wenig. Und wenn, hat es oft mit dem Strukturwandel zu tun. Schon wieder.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Wohnen in München
Vermieten zum Oktoberfest
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Umzug ins Grüne
Stadt, Land, Frust
Teaser image
Herfried und Marina Münkler
"Das Hauptproblem ist die Mitte"