Interview mit Landwirtschaftsminister Robert Habeck "Die Hälfte der Betriebe verschwindet"

"Das System der Agrarpolitik funktioniert nicht mehr", sagt der Schleswig-Holsteiner Habeck.

(Foto: Carsten Rehder/picture alliance/dpa)

Der grüne Agrar- und Umweltminister Robert Habeck warnt vor drastischem Höfesterben und fordert Milliardenhilfe

Von Markus Balser

Robert Habeck, 46, ist seit 2012 Landwirtschaftsminister und Vizeministerpräsident in Schleswig-Holstein. Im kommenden Jahr will der Grüne bei der Bundestagswahl 2017 als Spitzenkandidat seiner Partei antreten. Im Interview mit der Süddeutschen Zeitung warnt er vor dem Aus Tausender Höfe in Deutschland. Seine Sorge: "Das verändert die Dörfer und die Kultur im ländlichen Raum."

SZ: Herr Habeck, Umweltprobleme, Massenproteste, wachsendes Misstrauen der Verbraucher. Nie war das Ansehen der Landwirtschaft so schlecht. Was läuft schief?

Robert Habeck: Das System der ...