bedeckt München 12°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Ihre Meinung zur Rentenbesteuerung

Goldener Herbst

Seit 2005 habe es noch keine Bundesregierung für nötig gehalten, zu belegen, dass die Reform den Vorgaben genüge, kommentiert SZ-Autor Hendrik Munsberg. Dies sei an Ignoranz schwer zu überbieten.

(Foto: picture alliance / dpa)

Ein Richter des Bundesfinanzhofes hält die seit 2005 geltende Reform der Rentenbesteuerung für verfassungswidrig. Diese laufe auf eine Doppelbesteuerung hinaus - doch die gelte es zu vermeiden, gab das Bundesverfassungsgericht 2002 vor.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/ltsch
Zur SZ-Startseite