Rentenpolitik:Beamte in die Rentenkasse?

Lesezeit: 5 min

Pressefoto Gert G. Wagner, DIW

Professor Gert Wagner ist Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler. Er arbeitet am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin und war Vorstandsvorsitzender des Deutsches Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW).

(Foto: Florian Schuh/DIW)

Verlieren Staatsdiener Privilegien, wenn die SPD ihre Pläne umsetzt? Ist ETF-Sparen gute Altersvorsorge? Und warum kann Fettleibigkeit die Rente mit 68 noch stoppen? Wie Regierungsberater Gert Wagner die Wahlprogramme liest.

Von Hendrik Munsberg

Schlägt in der Rentenpolitik nach der Bundestagswahl die Stunde der Wahrheit? Im SZ-Gespräch sagt der Berliner Ökonom Gert Wagner, was die Pläne der Parteien bedeuten. Der Rentenexperte sitzt seit Jahren im Sozialbeirat der Bundesregierung, er ist SPD-Mitglied.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Back view of unrecognizable male surfer in wetsuit preparing surfboard on empty sandy coast of Lanzarote island in Spain
Männerfreundschaften
Irgendwann hat man nur noch gute Bekannte
Boy jumping from rock, 03.11.2016, Copyright: xJLPHx, model released, jumping,hobby,low angle view,danger,adventure,chil
Entwicklungspsychologie
"Um Mut zu entwickeln, brauchen Kinder zuallererst ein sicheres Fundament"
Investigative Recherchen in Russland
"In seiner Welt hält Putin sich für einen großartigen Strategen"
"Die Ärzte"
"Ach, Randale. Nee, keine Ahnung"
Couple in love; trennung auf probe
Beziehung
"Bei einer Trennung auf Probe kann man Luft holen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB