Renovierung:Nachhaltig schön

Renovierung: Baustein für Baustein: Bei größeren Renovierungen sollte jeder Schritt gut überlegt sein - nicht nur aus Kostengründen. Manche Materialen gefährden auch die eigene Gesundheit.

Baustein für Baustein: Bei größeren Renovierungen sollte jeder Schritt gut überlegt sein - nicht nur aus Kostengründen. Manche Materialen gefährden auch die eigene Gesundheit.

(Foto: imago; Bearbeitung Jessy Asmus)

Wer renovieren will, muss viele Entscheidungen treffen: Wohin mit der alten Küche? Welche Farbe kommt an die Wand, welcher Teppich auf den Boden? Tipps, wie man möglichst umweltschonend saniert.

Von Jasmin Siebert

Wer bevorzugt Lebensmittel im Biomarkt und Kleidung mit Ökosiegel kauft, dem sind auch beim Renovieren ökologische und gesundheitliche Aspekte wichtig. Was gilt es zu beachten, wenn Wand- und Bodenbeläge erneuert werden? Tipps zur nachhaltigen Gestaltung der eigenen vier Wände.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Freie Universität Berlin wird 60
Berliner Hochschulgesetz
"Eine richtige Provokation"
Börse
Die sieben teuersten Anlegerfehler
Eine Woche nach der Amokfahrt von Trier
Amokfahrt in Trier
Zwölf Monate
Harald Welzer
Soziologe Harald Welzer
"Als sei das Auto noch zukunftsfähig"
Formel 1 - GP Spanien - Dietrich Mateschitz
Unternehmer Dietrich Mateschitz
Milliardär, Medienmogul, nicht verfügbar
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB