bedeckt München

Reden wir über Geld:"Falsche Freunde haben mich viel Geld gekostet"

Markus Maria Profitlich

"Schwer verrückt" heißt ein Programm des Komikers und Schauspielers Markus Maria Profitlich, der über sich sagt: "Ich bin so, wie ich in den Sketchen bin. Das ist einfach angeboren."

(Foto: Friso Gentsch/picture alliance/dpa)

Der Comedian und Schauspieler Markus Maria Profitlich über finanzielle Fehltritte, die Folgen seiner Parkinsonerkrankung und wie es um die Comedy-Szene in Deutschland steht.

Von Thomas Fromm und Katharina Kutsche

Markus Maria Profitlich, 60, sitzt daheim im Rheinland und wartet, dass es vorbei ist mit der Corona-Pandemie. Auftritte hat er zurzeit keine, die letzten fanden im vergangenen Jahr vor ein paar maskierten Menschen statt. Zum Beispiel in einer Schulaula in Dorsten. "Beten, alles rauslassen, auch mal sauer sein" - sein Glaube helfe ihm in dieser Lage, sagt er. Vor dem Video-Interview ist er noch mal schnell mit dem Hund rausgegangen - kann losgehen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ebersberg
Der Erfinder der Freundlichkeit
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
Zur SZ-Startseite