bedeckt München 20°

Reden wir über Geld mit Jo Nesbø:"Ich war so ausgebrannt, dass ich alles und jeden hasste"

Norwegian noir novel writer Jo Nesbo poses for the media on the ocassion of the Kosmopolis Literary

Jo Nesbø, 57, hat mehr als 20 Werke veröffentlicht - obwohl er erst mit 37 Jahren mit dem Schreiben anfing.

(Foto: imago/Agencia EFE)

Er war schon Fußballer, Fabrikarbeiter, Taxifahrer, Aktienhändler und Musiker. Dann aber erinnerte sich der norwegische Krimi-Autor Jo Nesbø an seine Mutter - und hat inzwischen schon über 30 Millionen Krimis verkauft.

Jo Nesbø arbeitet eigentlich immer. Landet er irgendwo, wie an diesem Nachmittag mit der Maschine aus Paris in Hamburg, fragt er auf dem Weg in die Stadt erst mal den Taxifahrer aus. Im Hotel angekommen verschwindet Nesbø im Zimmer, um sofort wieder am nächsten Buch zu arbeiten. Während des Interviews dann isst er einen Caesar's Salad, um die Pause doppelt zu nutzen. Kein Wunder, dass der 57 Jahre alte Norweger bereits mehr als 20 Werke veröffentlicht hat - und das, obwohl er erst mit 37 mit dem Schreiben anfing. Erst veröffentlichte er nur Krimis, später auch Kinderbücher, allein elf Bücher drehen sich um den Polizisten Harry Hole, immerhin vier um Doktor Proktor, der ein lustiges Pupspulver erfunden hat. Mehr als 30 Millionen Bücher hat Nesbø verkauft und etliche Preise gewonnen. Er hatte die Idee zur gefeierten Fernsehserie "Occupied - Die Besatzung" und bringt demnächst seine eigene Version der Geschichte Macbeths heraus. Sein aktueller Bestseller heißt "Durst", die erste Hollywood-Verfilmung eines seiner Krimis läuft in den Kinos: "Schneemann".

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Psychologie
Bloß nicht angeben!
Teaser image
Umweltschutz
Freiwillig werden wir die Erde nicht retten
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Island
Der Gletscher ist weg
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin