bedeckt München
vgwortpixel

Reden wir über Geld mit Eric Lang:"Brettspiele sind das beste soziale Schmiermittel"

Reden wir über Geld mit Eric M. Lang 2

Eric Lang entwickelt Spiele, seit er sieben war.

(Foto: Eric M. Lang)

Eric Lang entwickelt Spiele. Er erklärt, was ein gutes Brettspiel ausmacht, was George R. R. Martin forderte, als Lang aus "Game of Thrones" ein Kartenspiel machte - und warum keine App gegen ein Brettspiel ankommt.

Auf der Spielwarenmesse in Nürnberg präsentiert sich gerade die Branche dem Fachpublikum. Nicht so in Essen. Auf der weltweit größten Brettspielmesse ist jeder willkommen, der sich gerne an einen Spieltisch setzt, ob beruflich oder privat. Auch der Lautstärkepegel ist ein anderer. Es wird gewürfelt, wild diskutiert und viel gelacht. Mittendrin fühlt sich Eric Lang am wohlsten. Denn trotz seiner vier Neuheiten im Jahr 2016 könnte sich der kanadische Spieleautor an jeden Tisch setzen und einfach mitspielen. Er ist sofort einer von ihnen: ein Gamer.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
KZ-Prozess
"Darf ich Sie umarmen?"
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert" 
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
Evangelische Kirche
"Täter dürfen nicht weiter im Kirchendienst stehen"