bedeckt München 26°

Reden wir über Geld mit Bodyguard Eddy Kante:"Jetzt habe ich auf einmal Existenzängste"

Eddy Kante verdient sein Geld nun mit Kieztouren.

(Foto: Stefanie Brandenburg, Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag)

Bodyguard und Kiezgröße Eddy Kante über die verlorene Ehre im Milieu und die Sehnsucht nach seinem Ex-Chef Udo Lindenberg.

Eddy Kante, 56, sieht aus wie ein Reeperbahnklischee, als er zum Interview erscheint. Totenkopfringe, Sonnenbrille, Glatze. Tätowierungen überall. Eine wird er im Verlauf dieses Gesprächs herzeigen: Auf seinem linken Oberarm steht "Udo Lindenberg". Kante ließ es sich stechen, weil er den Sänger verehrte, lange bevor sich beide begegneten. Später machte Lindenberg Kante zu seinem Bodyguard. Er blieb es drei Jahrzehnte. Vor zwei Jahren zerbrach ihre Freundschaft.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Alzheimer-Erkrankung
"Liebe kennt keine Probleme, sondern Lösungen"
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Leben im Ausland
Für die Liebe ein Leben zurücklassen
Teaser image
Freibäder
Die nackte Wahrheit
Teaser image
Umweltschutz
Freiwillig werden wir die Erde nicht retten