bedeckt München 21°

Reden wir über Geld mit Axel Scheffler:"Ich bin in meinem Erfolg gefangen"

Der gebürtige Hamburger Axel Scheffler lebt seit 1982 in England.

(Foto: Liam Jackson)

Axel Scheffler hat ein weltbekanntes plüschiges Monster geschaffen: den Grüffelo. Ein Gespräch über die Frage, wie man als Illustrator Geld verdient und wann er sich dem Druck der Verlage beugt.

Ein viktorianisches Reihenhaus mit Garten in Richmond, einem hübschen Londoner Vorort an der Themse. Hier lebt Axel Scheffler, derzeit der erfolgreichste Kinderbuch-Illustrator der Welt, mit Freundin und Tochter. Sein Atelier ist unter dem Dach; drei Schreibtische mit bedrohlich hohen Papierstapeln. 1999 veröffentlichte er zusammen mit der englischen Autorin Julia Donaldson die Geschichte vom Grüffelo und der Maus - davon wurden 13,5 Millionen Bilderbücher verkauft. Der 58-Jährige stammt aus Hamburg, lebt aber seit 1982 in England. Sein Deutsch ist immer noch sehr hanseatisch.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Psychologie
Halt mich
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenfalle Eigenheim
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land