bedeckt München 18°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Real-Verkauf: Hätte die Politik eingreifen müssen?

Supermarktkette Real

Das sei blamabel, kommentiert SZ-Autor Michael Kläsgen. Denn es sehe jetzt so aus, als würden Deutschlands milliardenschwere Handelskonzerne vor nichts zurückschrecken.

(Foto: dpa)

Die Supermarktkette Real ist am Donnerstagabend offiziell verkauft worden. Mindestens 10 000 Arbeitsplätze werden voraussichtlich ersatzlos gestrichen.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/
Zur SZ-Startseite