Interview mit Metro-Betriebsrat:"Es wird ein Drama"

Lesezeit: 4 min

Metro-Konzern - Real-Markt

"Nach dem Verkauf wird nichts mehr so sein, wie es war", sagt Werner Klockhaus, Gesamtbetriebsratschef von Real.

(Foto: picture alliance/dpa)

Ein Gespräch mit Gesamtbetriebsratschef Werner Klockhaus über den geplanten Verkauf von Real, gefährliche Strategien und die Rolle der Politik.

Von Michael Kläsgen

Ende Januar will der Handelskonzern Metro die SB-Warenhauskette Real an das deutsch-russische Konsortium X-Bricks verkaufen. Der Real-Gesamtbetriebsratschef und Metro-Vize-Aufsichtsratsvorsitzende Werner Klockhaus äußert sich in einem seiner seltenen Interviews dazu.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sommerferien
Warum tun wir uns den Urlaub mit Kindern eigentlich an?
Rüdiger Lange vom Deutschen Herzzentrum in München, 2015
Gesundheit
"Man sollte früh auf hohen Blutdruck achten"
Literatur
"Ich sagte zu meinen Studenten, Sex - wisst ihr, was das ist?"
Relaxing moments in a hammock; epression
Liebe und Partnerschaft
»Der nichtdepressive Partner zerbricht leicht an der Belastung«
Cropped hand holding mirror with reflection of eye; selbstzweifel
Beziehung
"Es gibt keinen perfekten Zustand der Selbstliebe"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB