Raumfahrt:Die Reisesaison ist eröffnet

Lesezeit: 5 min

Virgin-Raumflugzeug ´VSS Unity"

Das Raumschiff "VSS Unity" startet in etwa 14 Kilometern Höhe über dem Spaceport America in New Mexico vom Trägerflugzeug aus ins All.

(Foto: Virgin Galactic/AP/dpa)

Richard Branson und Jeff Bezos wollen bald ein neues Zeitalter starten und Touristen ins All fliegen. Doch noch ist nicht klar, wer den Wettstreit gewinnt.

Von Dieter Sürig

Touristen, die sich in den vergangenen Jahren zum Spaceport America mitten in der Wüste von New Mexico verirrt haben, konnten sich dort die gigantische Start- und Landebahn mitten im Nichts anschauen, sich im futuristischen Terminalgebäude des Architekten Norman Foster in einem rotierenden Gerät kopfüber durchschütteln lassen und - mit viel Glück - das Trägerflugzeug von Virgin Galactic erspähen. Das war's.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
Familienküche
Essen und Trinken
»Es muss nicht alles selbstgemacht sein«
Elternschaft
Mutterseelengechillt
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Zur SZ-Startseite