Mit Schlauchboot, Schutzanzügen, Helmen und Kletterhaken hatten die Umweltschützer die Bohrinsel zuvor im tosenden Pazifik geentert.

Bild: © Vincenzo Floramo / Greenpeace 18. August 2015, 09:352015-08-18 09:35:38 © SZ.de